Freiraum Nicolai: "Barfuss"
Fotos: C. Cordes (l.), B. Neß
Flagge zeigen: Jegliche Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Identität hat in unserer Kirche und bei Gott keinen Platz! Ev. Jugend und Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
Konfirmandenzeit, Fotos: epd, Kevin Schmid, Jens Schulze
Konfirmationszeit im Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
Jahreslosung 2021

Neujahrsgruß der Teerunde der Religionen

Nachricht Lüneburg, 11. Januar 2021

Die Lüneburger Teerunde wünscht allen ein gesegnetes und gesundes neues Jahr und hat dazu eine Grußkarte erstellt.

Die Teerunde trifft sich regelmäßig zum Austausch über Fragen des Glaubens, des Gemeindelebens, der Werte und der Weltverantwortung.
Bei freudigen oder erschreckenden Anlässen nehmen die Mitglieder gemeinsam Stellung. Wichtig ist allen Beteiligten, dass Religion niemals durch gewaltbereite Extremisten instrumentalisiert werden darf.
Die Teerunde steht gemeinsam für Toleranz, Vielfalt, Gewaltverzicht, Demokratie und Schöpfungsbewahrung.

Über die Teerunde:
Die Teerunde besteht aus acht Vertreter*innen der verschiedenen Glaubensrichtungen, die - vor Corona - alle sechs bis acht Wochen zusammenkommen - zum Austausch, zum Erfahren und Lernen voneinander. Und einmal im Jahr kommt zu einem ausgewählten Thema eine große Runde zusammen. 
Derzeit gehören zur Teerunde aus dem Lüneburger Raum: Verschiedene christliche Konfessionen (römisch-katholisch, ev.-lutherisch, ev.-reformiert, ev.- freikirchlich), verschiedene muslimische Gemeinden (Ditib-Moschee, Sahaba Moschee, Ahmadiyya, Sufi-Zentrum), Bahá'í-Gemeinde Lüneburg.

Im Jahr 2020 wurde die Teerunde mit dem Friedenspreis der Manzke- Friedensstiftung ausgezeichnet.
Diese Auszeichnung ist Ansporn, weiter in Lüneburg und darüber hinaus für Verständigung, Vertrauen und Frieden einzutreten.
Wenn Sie die Teerunde kennen lernen möchten, besuchen Sie den jährlichen Gesprächsabend im Glockenhaus.
Im Jahr 2021 vermutlich im Frühsommer. Informationen bei:

Pastorin Annegret Bettex
Tel.: 04131 287 33 11