Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg, Fotos: Hueske
Kirchenkreis Lüneburg, Fotos: Hueske
Jahreslosung 2024, Bild: U.-Wilke-Mueller/GemeindebriefDruckerei
Gottesdienste im Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
Brot für die Welt: Wandel säen
Beten für den Frieden, Taube: wikicommons

Lüneburger Orgelsommer

Nachricht Lüneburg, 23. Mai 2024

Der Lüneburger Orgelsommer lädt jeweils an Freitagen oder Samstagen von Sonntag, 26. Mai bis Samstag, 14. September 2024 zu besonderen Orgelkonzerten ein.

Die Konzerte:
"Lüneburg besitzt eine Orgellandschaft, die in Europa ihresgleichen sucht. Auf engstem Raum finden sich in unseren wundervollen Kirchen Instrumente, die alle wichtigen Orgelbauepochen vom 16. Jahrhundert bis heute zum Leben erwecken", weiß Kirchenkreiskantor Henning Voss.
Die Orgeln zeigen ihre ganz Prach beim Lüneburger Orgelsommer, einer besonderen musikalischen Reihe mit wechselnden Musiker:innen, organisiert und mitgestaltet von den Kantoren im Kirchenkreis Lüneburg. Die Besucher erwartet stets etwas Außergewöhnliches: Manchmal ist der Abend thematisch geprägt, manchmal findet er mit Begleitung durch weitere Instrumente und Musiker statt.

Der Lüneburger Orgelsommer hat Tradition: Mit der berühmten Renaissance-/Barockorgel und der symphonischen Chororgel im französischen Stil in St. Johannis, der großen romantischen Furtwängler & Hammer-Orgel in St. Nicolai, der Dropa/Furtwängler-Orgel in St. Michaelis, präsentiert sich ein besonderes Orgelensemble, das durch internationale Organisten zum Klingen gebracht wird. Seit 2014 werden auch die beiden neuen Instrumente im Bardowicker Dom und im Nikolaihof Bardowick in den Zyklus einbezogen.

 

Der Eintritt beträgt 12 Euro (erm. 6 Euro).

Alle Informationen zum Lünburger Orgelsommer und die Termine finden Sie hier:

www.lueneburger-orgelsommer.de