Martinuskirche Deutsch Evern

Taufdeckel in der Martinuskirche Deutsch Evern: Jesus und Johannes der Täufer als Knaben mit der Weltkugel

Martinuskirche Deutsch Evern

Deutsch Evern

Ev.-luth. Martinuskirchengemeinde
Deutsch Evern

Ursprünglich war die Martinuskirche ein niedersächsisches Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert. Das Zweiständerhaus, bei dem Wohnung, Stallraum und Erntelager in einem großen Raum zusammen untergebracht waren, wurde erst erst 320 Jahre später zur Kirche und vor dem Verfall gerettet. Die Martinusgemeinde versetzte das gesamte Haus um 250 Meter auf einen Hügel. Der alte Spruch im Balken über dem Eingang lautet:
WER GOT VERTRAWET HAT WOL GEBAWET IM
HIMMEL VND AVF ERDEN WER SICH VERLESTH AVF IESVM CHRIST DEM MVS DER HIMMEL WERDEN.
 

Pastor Dr. Frank Mertin
Tel.: 04131 796 66