Eine Woche Zeit für… meinen respektvollen Umgang mit Lebensmitteln. Mitmachen beim Klimafasten 2022

Herzliche Einladung zu Schnibbeln und kochen mit geretteten Lebensmitteln.

Tick. Tack. Tick. Tack.
313 Kilogramm genießbare Lebensmittel landen in Deutschland pro Sekunde in der Tonne. Das sind drei prall gefüllte Mülltonnen.
Das ist unglaublich! Foodsharing ist eine 2012 entstandene Initiative gegen Lebensmittelverschwendung, die überproduzierte und nicht gewollte Lebensmittel vor der Tonne rettet und sie unentgeltlich an Interessierte, Bedürftige und Organisationen verteilt. Auch hier in Lüneburg.
Wir beginnen unseren ersten Klimafasten Nachmittag spirituell und informativ mit diesem Thema in der mobilen Küche in der Kirche des Paul-Gerhardt-Hauses. Mit Menschen von Foodsharing Lüneburg schnibbeln, kochen und genießen wir gemeinsam Leckeres aus geretteten Lebensmitteln. Beim Miteinander-tun können wir die Abstände nicht immer einhalten. Darum bitten wir Euch und Sie, mit einem negativen zertifizierten Corona-Test zu kommen. Wer es nicht schafft, kann auch vor Ort einen Test machen. Weil wir die Kirche nicht heizen, habt bitte einen dicken Pullover dabei. Ohne Anmeldung einfach dabei sein. Wir freuen uns!
Barbara Grey, Pastorin des KK und Maria Karnagel, Kirchenvorsteherin der Paul-Gerhardt Kirchengemeinde Lüne

Lassen Sie sich von den verschiedenen Klimafasten-Themen der Aktion 2022 inspirieren: Leeren Sie zum Beispiel Ihren Kühlschrank und überlegen Sie, was wirklich gerade an Lebensmitteln nötig ist. Probieren Sie, so verpackungsfrei wie möglich einzukaufen. Experimentieren Sie mit! Gemeinsam schaffen wir es, dem Klimawandel jeden Tag etwas entgegensetzen – für mehr Klimaschutz & Klimagerechtigkeit.

Klimafasten ist eine landeskirchenübergreifende Fastenaktion, in Lüneburg veranstaltet von der Wandelwoche und dem Ev.-luth. Kirchenkreis.
Bitte informieren Sie sich vorab aktuell auf unserer Homepage: www. kirchenkreis-lueneburg.de

Bildquelle: Foto: Kate Remmer; Pixabay_Couleur

Wann