Flagge zeigen gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie: Ev. Jugend Lüneburg und Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
Konfirmandenzeit, Fotos: epd, Kevin Schmid, Jens Schulze
Konfirmationszeit im Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
www.freiraum-nicolai.de
Fotos: Sarah Coates, Nicola Fiovaranti
Jahreslosung 2021

Kunstfestival in St. Michaelis

Nachricht Lüneburg, 30. Mai 2021

ECCO HOMO“ - unter diesem Motto findet von Montag, 7. bis Sonntag, 27. Juni eine Kunstausstellung in der Lüneburger St. Michaeliskirche statt.
Alle Künstler und Künstlerinnen, die eingeladen sind, an dem von Stephani
Voß und Silvia Johannsen geplanten Festival mitzuwirken, "sprechen ihre eigene Sprache und können doch verstanden werden. Jeder Beitrag, ob Konzert, Tanz, Bild oder Figur lädt zum Dialog ein, heute und über Raum und Zeit hinweg", heißt es in der Ankündigung.

Das Festival findet bereits zum vierten Mal statt und wird eingeleitet von einem Gottesdienst zum Thema „Ecco Homo – der wahre Mensch“ am Sonntag, 6. Juni, um 10 Uhr. Im Anschluss findet die Eröffnung der Ausstellung mit Musik von Axel Jankowski statt. Die ausstellende Künstler
sind Eike Kuhse, Silvia Johannsen, Alexandra Uhle, Doris Steffens,
Gisela Milse, Hella Wolff, Sebastian Tramsen und Gastgeberin Stephani Voß.

  • Montag, 7. Juni, 18 Uhr: „Klangwanderer – Harfe und mehr“, Konzert mit Michael Ariel Friedmann, mit Zupf-, Blas- und Streichinstrumenten. Mittwoch, 16. Juni, 19.30 Uhr: Konzert von La Banda mit Thomas Conrad (Gitarre), Wolfgang Wierzyk (Keyboard), Axel Jankowski (Saxophon), Henning Harrass (Bass) und Henning Thomsen (Drums).
  • Donnerstag, 17. Juni, 20 Uhr: Auftritt des Höfischen Tanzkreises Lüneburg, Tänze des 15. bis 18. Jahrhunderts mit Kostümen
  • Freitag, 18. Juni, 19.30 Uhr: „Circle of Movements“ mit Nina Bargheer. Das Tanztheater zeigt Inszenierungen vom „Mensch sein“, von der Bedeutung über die Vielfältigkeit des Menschen, seine Phantasie, auch über seine dunklen Seiten. Zweiter Termin: Sonntag, 20. Juni, 15 Uhr.
  • Sonnabend, 19. Juni, 19.30 Uhr: Konzert des Hamburger Ensembles Mischpoke: jiddischeMusik zwischen traditionellem Klezmer, Klassik, Jazz und Weltmusik.
  • Dienstag, 22. Juni, 19.30 Uhr: offener Chorabend mit dem „Lüneburger Chor für freies Kreissingen, Lieder des Herzens, Heilung und Stille“ von Joachim Goerke, zum Mitsingen
  • Mittwoch, 23. Juni, 19.30 Uhr: Performance „Tanzskulpturen“ mit dem Schauspieler und Tänzer Roberto Barcena. Im Mittelpunkt steht die Ästhetik des zeitgenössischen Tangos – Szenen von der Tragik und der Schönheit der menschlichen Existenz.
  • Donnerstag, 24. Juni, 19.30 Uhr: Konzert des Sinfonischen Blasorchesters Flutissima Bardowick unter der Leitung von Nicole Maack mit Kompositionen für die Besetzung über klassische Musik bis hin zu Melodien aus Film und Musical
  • Freitag, 25. Juni, 14 Uhr: Offenes Singen mit Silvia Johannsen. Texte werden ausgegeben, Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, Chorsänger/innen aus Bardowick begleiten.
  • Freitag, 25. Juni, 19.30 Uhr: Konzert des Ensembles Friends zwischen E- und U-Musik, mit Mari Sakai (Violine), Alexander Eissele (Klarinette) und Kanako Sekiguchi (Klavier, Sopranistin Signe Heiberg
  • Sonnabend, 26. Juni, 19.30 Uhr: „Rivers of Gold“, Konzert mit Joachim Goerke (Gesang und Klavier) und Matthias Clasen (Saxophon)
  • Sonntag, 27. Juni, 15 Uhr: Abschlusskonzert mit Arte Sonare: Improvisation und Obertongesang, Klangbilder mit Klarinette,Violoncello, Didgeridoo, Gong und Monochord.

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder der folgenden Homepage:

www.stephani-voss.de