Ostern im Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Umgang mit dem Corona-Virus im kirchlichen Leben

Nachricht Lüneburg, 13. März 2020

Gegenwärtig verändert sich die Risikoeinschätzung angesichts des sich weiter ausbreitenden Coronavirus täglich. Deshalb spricht die Hannoversche Landeskirche Handlungsempfehlungen aus, die sich auf den aktuellen Stand beziehen. Alle Informationen sind auf der Webseite www.landeskirche-hannovers.de zu finden.

"Oberste Priorität hat, die Ansteckung mit dem Virus zu vermeiden und besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen zu schützen. Wichtig ist uns aber auch, als Seelsorgende bei Menschen zu sein, die durch die Maßnahmen einsamer sind – besonders bei den Senioren, die jetzt weniger aus dem Haus gehen. Kann man keine Hausbesuche machen, ist auch ein Telefonat eine Möglichkeit zur Seelsorge. Es geht jetzt darum, zusammen zu stehen und sich um die zu kümmern, die durch die Situation zu leiden haben", so Christine Schmid, Leitende Superintendentin des Ev.-luth. Kirchenkreises Lüneburg.

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Corona-Virus---