Alles Gute zu Konfirmation!, Fotos: Fotos Priscilla du Preez, Helena Hertz, creative christians
Beten für den Frieden, Taube: wikicommons
Mit Händen sprechen: www.freiraum-nicolai.de
Jahreslosung 2022, Foto: Lotz
Radiogottesdienst im Kirchenkreis Lüneburg, Fotos: Will Francis
Flagge zeigen: Jegliche Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Identität hat in unserer Kirche und bei Gott keinen Platz! Ev. Jugend und Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Visitation in Scharnebeck

Nachricht Lüneburg, 02. Mai 2022

Ein festlicher Gottesdienst am Sonnntag, 1. Mai eröffnete die Visitation der Kirchengemeinde Scharnebeck, die Superintendent Christian Cordes in dieser Woche durchführt. Die beteiligten Musikgruppen der Gemeinde, Kirchenchor, Posaunenchor, Flötengruppe und Organist Jens Scharnhop, führten einen Teil der Schätze der Kirchengemeinde vor Augen.
Auf weitere Schätze wies Superintendent Cordes in seiner Ansprache hin: U.a. entschied vor 14 Jahren der Kirchenvorstand, Pastor Johannes Link den Rücken von Verwaltungsaufgaben frei zu halten. Somit könne der Pastor sich ganz der Seelsorge, der Theologie und der Repräsentation der Kirchengemeinde widmen, „und das ist gut so“, fand auch Superintendent Christian Cordes. Die Gemeinde gab ihren Applaus dazu.

Trotzdem werde die Visitation dem Blick nach vorn gewidmet sein, denn Pastor Link werde im Januar 2023 in den Ruhestand verabschiedet. Inzwischen habe die Mariengemeinde Scharnebeck weniger als 2.000 Mitglieder. „Hier ist ein Punkt erreicht, wo sich vieles ändern muss“, so Cordes. Mit den Augen des Glaubens betrachtet, müsse das jedoch keine Angst machen. Am „Hirtensonntag“ Misericordias Domini (Barmherzigkeit des Herrn) stand daher unter anderem der 23. Psalm im Mittelpunkt: „Der Herr ist mein Hirt. Mir mangelt nichts“, zitierte der Superintendent.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurde nach zweijähriger Pause wieder „Kirchenkaffee“ gefeiert.
Weitere Begegnungen stehen in den nächsten Tagen der Visitationswoche an. Was soll da geschehen? „Schätze heben und Wege für die Zukunft finden“, sagte Christian Cordes.

 

Stichwort Visitation:
Die Visitation wird auf dem Gebiet der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers schon seit den Anfängen der Reformation durchgeführt.
Der Besuch einer Kirchengemeinde durch den/die Superintendent/in findet alle sechs Jahre statt. Ziel ist es, die Anliegen der Menschen in der jeweiligen Gemeinde genauer kennenzulernen, eine Bestandsaufnahme der Kirchengemeinde mit Stärken, Schwächen und Ressourcen durchzuführen und einen Blick auf Anforderungen und Herausforderungen von außen zu richten.

www.kirche-scharnebeck.de