Alles Gute zu Konfirmation!, Fotos: Fotos Priscilla du Preez, Helena Hertz, creative christians
Beten für den Frieden, Taube: wikicommons
Mit Händen sprechen: www.freiraum-nicolai.de
Jahreslosung 2022, Foto: Lotz
Radiogottesdienst im Kirchenkreis Lüneburg, Fotos: Will Francis
Flagge zeigen: Jegliche Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Identität hat in unserer Kirche und bei Gott keinen Platz! Ev. Jugend und Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Dahlenburg und Nahrendorf: Kirchengemeinden planen Fusion

Nachricht Lüneburg, 14. März 2022

Wenn sich die Kirchenmitgliederzahlen verringern und Nachwuchskräfte fehlen, gilt es vorausschauend zu handeln und die Gemeinden zukunftssicher zu gestalten. Die Kirchengemeinden Dahlenburg und Nahrendorf laden daher ein, sich bei Gemeindeversammlungen am Dienstag, 15. März, 19.30 Uhr über die geplante Fusion zu informieren.
Sascha Prause, Kirchenvorstand in Dahlenburg, informiert:
"Seit 2014 arbeiten beide Kirchengemeinden zusammen, in den letzten drei Jahren noch enger. Pastorin Golenia und Pastorin Bogenschneider teilen sich die pastorale Arbeit bereits auf. Aus diesen Gründen haben sich die Kirchenvorstände beider Gemeinden nun zusammengesetzt, um zu beratschlagen, wie eine Fusion zu einer einzigen Kirchengemeinde gestaltet werden kann.
Bei einem intensiven Arbeitswochenende in Lenzen verabredeten die Kirchenvorstände nun die genauen Absprachen zur Fusion: Wie soll die Arbeit des neuen Kirchenvorstandes organisiert sein? Wie die Gottesdienste, ohne dabei eine Kirche zu vernachlässigen? Wie gestaltet sich zukünftig die Gemeindearbeit, welche Gruppen gibt es wo? Wie sollen die Räumlichkeiten genutzt werden? Und nicht zuletzt die nicht ganz unwichtige Frage: Wie soll die neue Kirchengemeinde heißen?
Am Ende des Wochenendes konnte ein gemeinsamer Vertragsentwurf zur Fusion ausgearbeitet werden, dessen genaue Bestimmungen auf parallel angesetzten Gemeindeversammlungen präsentiert und diskutiert werden sollen, zu denen herzlich eingeladen ist: Sie finden statt am 15. März um 19.30 Uhr in der St. Johanneskirche in Dahlenburg sowie für die Nahrendorfer in der St. Lambertikirche. Die Veranstaltungen finden unter 3G-Bedingungen statt.
Ein Geheimnis sei aber jetzt schon gelüftet: Die neue Kirchengemeinde soll den Namen ‚Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Dahlenburg-Nahrendorf‘ tragen."