Gottesdienst mit Verlesen der Verstorbenen (Pn. Mahlke/ P. Müller/ A. v. Diepenbroick)

Am Ewigkeitssonntag gedenken wir der Menschen aus unserer Gemeinde, die im zu Ende gehenden
Kirchenjahr verstorben sind. Einige von ihnen sind in der Zeit des Lockdowns verstorben, und die
Beerdigungen fanden unter freiem Himmel mit nur 10 Personen statt. Inzwischen dürfen die Friedhofskapellen wieder benutzt werden, aber
noch immer gibt es eine Teilnehmerbegrenzung. Auch für unsere Gottesdienste gilt weiterhin, bedingt durch das Abstandsgebot, eine
Teilnehmerbegrenzung. Darum hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass es für den Gottesdienstbesuch am Ewigkeitssonntag eine
v o r h e r i g e Anmeldung geben soll. Die Trauerfamilien werden schriftlich eingeladen. Wer nicht zu einer Trauerfamilie gehört, aber trotzdem
gerne den Gottesdienst besuchen möchte, melde sich bitte schriftlich im Kirchenbüro unter Angabe von Name(n), Adresse und Telefonnummer an!

Wann