Richtungswechsel in der Lebensgestaltung - Themennachmittag im Haus am Osterberg, Melbeck (Heidi Ostermann/ Waltraut Suliga)

Corona hat unser aller Leben weltweit, wie aus dem Nichts kommend, auf den Kopf gestellt. Eine gänzliche Rückkehr zur zuvor praktizierten Lebensform ist nicht in Sicht, eine Neuorientierung unvermeidbar.
Doch ist es nicht so, dass wir privat während unseres ganzen Lebens Brüche in der Lebensplanung erfahren und neue Wege gehen? Die wunderbaren sind vielleicht plötzliches Verliebtsein, eine Geburt, die Anerkennung besonderer Fähigkeiten, ein unerwarteter Geldsegen; dann gibt es noch die bedrohlichen Ereignisse wie Krankheit, Tod, Arbeitslosigkeit und für viele Ältere unter uns auch Krieg und Vertreibung.
Was in unserem Leben Raum gefunden und wie es uns geprägt hat, darüber wollen wir uns trotz Corona unter Einhaltung aller notwendigen Maßnahmen bei Kaffee, Tee und Kuchen austauschen, möchten erfahren, was den jeweils Anderen ermutigt oder getragen hat, und schauen, welche Möglichkeiten von Gemeinschaft wir unter den heutigen Bedingungen pflegen können.

Mittwoch, 12. August, 15 Uhr, Haus am Osterberg, Melbeck

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und daher eine Anmeldung unumgänglich:
Tel: 04134 - 7110 Heidi Ostermann und 04131 - 45633 Waltraut Suliga

Wann