Churches for Future
Um des Menschen willen - Zeit für Freiräume
Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
Fotos: B. Neß

Festgottesdienst zum Reformationsfest mit anschl. Reformationsschmaus (P. Müller/ Pn. Mahlke)

Ein neuer Blick auf Luther
Luther ist nicht von gestern. Vor fünfhundert Jahren hat er Fragen beantwortet, die wir uns heute wieder stellen müssen, ob es uns angenehm ist oder nicht. Über unsere von sich selbst besessene Gesellschaft,in der nur das Ich, seine
Facebook-Likes und seine Vermögensbildung zählen, hätte er den Kopf geschüttelt. Der Reformator machte sich nichts aus sich selbst.
„Ich bitte“, so mahnte er, „man möge von meinem Namen schweigen und sich nicht lutherisch, sondern Christ nennen.“ Sein letzter Satz lautete denn auch nicht: „Hoch lebe das Luthertum!“, sondern: „Wir sind Bettler.“ Aus dem Vorwort zu
Joachim Köhler: Luther! Biographie
eines Befreiten. Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2016. www.
eva-leipzig.de.

Wir laden herzlich ein zum gemeinsamen
Reformationsfestgottesdienst am Donnerstag, dem 31. Oktober, um 17 Uhr in der Katharinenkirche in Embsen.
Im Anschluss an den Gottesdienst
laden wir zum inzwischen traditionellen
„Reformationsschmaus“ ins
Gemeindehaus ein, wo es ein einfaches
aber deftiges Abendessen geben wird und Zeit für Gespräche.
Andrea Mahlke

Wann