Um des Menschen willen - Zeit für Freiräume
Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Um des Menschen willen - Zeit für Freiräume
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg
Fotos: B. Neß

"Schöpfung - eine unendliche Geschichte?" Drei Religionen im Austausch über Kunst, Glaube und Gesellschaft

In einem interreligiösen Trialog sprechen
Hamida Sarah Behr, Islam- und Erziehungs-
wissenschaftlerin, Muslima, Jona Simon, Rabbiner aus Oldenburg und Dr. Barbara Hanusa, christliche Theologin, über die Bedeutung der Schöpfung in ihrer Religion.
Ausgangspunkt ist ein Bild, welches das Thema für alle drei Weltreligionen öffnet. Der Trialog wird von Marion Koch, Kunsthalle Hamburg, moderiert. Die Gäste sind zur Diskussion eingeladen.

Wann