Foto: lehmann

Unsere wichtigsten ethischen Grundsätze

Als Organisation, die von Spenden lebt, arbeiten wir mit einer besonderen Verantwortung: Mit jeder Spende, die Sie uns geben, schenken Sie uns gleichzeitig das Vertrauen, dass wir Ihre Spende sinnvoll für Menschen in Not und bei der Gestaltung der täglichen Arbeit verwenden.
Dieses Vertrauen setzt hohe Ansprüche an unsere Arbeit - in unsere Aufgaben und Projekte vor Ort, aber ebenso hier im Fundraising und in der Verwaltung. 

Auch beim Spendensammeln heiligt der gute Zweck keineswegs die Mittel. Wir sind der Meinung, dass Sie als Spender und auch die Menschen in Not ein Recht darauf haben, dass die Hilfe auf ehrliche und verantwortungsvolle Weise zustande kommt. Dabei ist die Unterscheidung, was richtig und was falsch ist, nicht immer einfach. In unserer täglichen Arbeit, in Überlegungen, Diskussionen und Entscheidungen orientieren wir uns deshalb an Grundsätzen, die uns bei der Suche nach Antworten helfen.

Die wichtigsten ethischen Prinzipien möchten wir Ihnen hier vorstellen:

  • Ehrlichkeit
    Wir berichten in Bildern und Texten wahrheitsgetreu über unsere Arbeit und beziehen uns immer auf das, was die Mitarbeitenden vor Ort sehen und tun - ohne Verzerrung, ohne zu übertreiben oder Schwierigkeiten herunterzuspielen.
     
  • Transparenz
    Wir sagen Ihnen, was mit den Spenden passiert, wie hoch unsere Verwaltungskosten sind und wie viel Geld wir für Spendenwerbung ausgeben. In Berichten beschreiben wir, wie viel Geld wohin geflossen ist, und in unseren Publikationen und auf Veranstaltungen stellen wir die Arbeit vor Ort beispielhaft vor.
     
  • Offenheit
    Wir suchen den Dialog mit unseren Unterstützern und akzeptieren die Wünsche der Spender - auch wenn das bedeuten kann, dass wir eine Spende zurückgeben, weil wir zum Beispiel dem Wunsch nach Verwendung in einem bestimmten Projekt momentan nicht nachkommen können.
     
  • Freiwilligkeit
    Wir überzeugen durch ehrliche und persönliche Berichterstattung von der Notwendigkeit unserer Arbeit und dem Sinn einer Spende. Jede Spenderin und jeder Spender soll so frei entscheiden können, ob sie oder er Kontakt zu uns haben und unsere Arbeit unterstützen will.
     
  • Unabhängigkeit
    Wir lehnen Spenden ab, wenn sie unsere Unabhängigkeit und unser Überzeugungen gefährden und unterlaufen. Wir nehmen wissentlich keine Spenden von links- oder rechtsextremen Parteien oder von Einrichtungen und Personen an, deren Handeln mit unseren Zielen im Widerspruch steht, zum Beispiel von der Rüstungsindustrie.
     
  • Effektivität und Toleranz
    Wir arbeiten unbürokratisch und professionell. So stellen wir sicher, dass die Spenden effektiv eingesetzt werden und ein möglichst hoher Anteil (rund 80 Prozent) bei den Menschen in Not ankommt.
Foto: Lotz

 Vielen Dank für Ihr Vertrauen.