Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Fotos: B. Neß
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

St. Nicolai im Wandel - Kirche lädt zu Veranstaltungen im Reformationssommer ein

Nachricht Lüneburg, 15. Mai 2017

Mit "Kirche und Wandel" startet die St. Nicolai Kirche vom 28. Mai bis 25. Juni den ersten der Ereigniszeiträume der drei evangelischen Innenstadtkirchen Lüneburgs im Reformationssommer 2017. Unter dem Titel "SinnnesWandel" präsentiert sich das Gotteshaus von Bänken freigeräumt und bietet in dem veränderten Raum neue, zum Teil ungewohnte Veranstaltungen an.

Gott in der Kirche mit allen Sinnen neu erleben
Die Projektgruppe, die seit über einem Jahr Ideen entwickelt hat, plant u.a. drei Mal in der Kirche zu tafeln bzw. picknicken zu lassen. Ein besonders gestalteter Abend der Stille und eine liturgische Feier, ein Tag mit viel Bewegung für Kinder, besondere Konzerte und Lesungen, mehrere Abende mit der Lüneburger Kirchentanzgruppe und offene Kantorei-Proben sind in den Wochen nach dem Eröffnungsgottesdienst am 25. Mai um 11.00 Uhr besondere Höhepunkte. Auch die weiteren Gottesdienste werden in ihrer Gestaltung von den außergewöhnlichen Raumverhältnissen beeinflusst. An mehreren Vormittagen gibt es Singen für alle in Kooperation mit der „Lebenshilfe“, Bibel-Frühstück und für Kinder im Grundschulalter Bibelerzählungen.
In der gesamten Zeit sind eine kalligraphische und eine Ton-Installation in der Kirche zu erleben. Die Bepflanzung des Altarraumes mit Bäumen, Rasen und Rosen wir din Zusammenhang mit der Lebenshilfe realisert.
Besondere Gäste sind in den Wochen: der Musiker Daniel Stickan, die Musikerin Angelika und der Dichter Rainer Haak sowie die Schauspielerin Elisabeth Haug mit den Tischreden der Katharina Luther.

Einige Veranstaltungshighlights:

  • Abend der Stille mit Hannah und Karsten Köppen: Sie laden ein, das wunderschöne St.Nicolai pilgernd und singend kennenzulernen. Eine außergewöhnliche Veranstaltung bei Kerzenschein, die Herz und Seele bereichern wird.
    Freitag, 2. Juni, Start 20 Uhr, 20 € Eintritt - Anmeldung erbeten
     
  • Kindertag: Eine Kirche ist ein Ort der Ruhe und Andacht, des Stillsitzens und des Zuhörens – für Kinder ist das meistens gar nicht so einfach. Am Kirchentag dürfen sich Kinder deshalb wie Kinder verhalten und St.Nicolai mit allen Sinnen – laufend, lachend, spielend – bis auf dem Turm hinauf erleben und entdecken.
    Samstag, 3. Juni, 14 - 17 Uhr
     
  • Liturgischer Abend: José Ramon Moran ist seit vielen Jahren steter Gast mit seinen liturgischen Feiern, die Stücke aus vielen verschiedenen Quellen, Traditionen und Zeiten miteinander verbindet: orientalisch, altkirchlich, aramäisch, katholisch, lutherisch, orthodox. Das Singen und Begehen bringt innerlich und äußerlich in Bewegung und umkreist das Geheimnis der Mitte christlichen Glaubens.
    Donnerstag 8. Juni, 20 Uhr (ca. 90 Minuten) Eintritt frei, Spende erbeten
     
  • Flügeltöne aus der Mitte mit Daniel Stickan: Den Flügel in die Mitte der Kirche stellen und erleben wie Daniel Stickan von dort Musik in den gewandelten Raum der Kirche schickt: Jazzklänge, Choralimprovisationen, Lieder u.v.m. Ein Abend mit einem begeisternden Musiker, der zum Wandeln und Verweilen einlädt.
    Freitag 9. Juni, 20.30 Uhr, Eintritt frei, Spende erbeten
     
  • „Die Rosen in Annas Garten“: Ein literarisch-musikalischer Abend mit Rainer Haak, der aus seinem gleichnamigen neuen Buch Geschichten kurze Geschichten über die Schönheit des Lebens liest – und Angelika Haak, die am Flügel spielt und singt. Spaziergänge in einer Kirche, in der es wie in einem Garten Rasen und Blumen zu sehen und zu riechen gibt.
    Donnerstag 15. Juni, 20.30 Uhr, Eintritt frei, Spende willkommen
     
  • Kirchentanztag: Unter dem Thema „Der Geist weht wo er will“ gestalten Marga Renz und Astrid Thiele-Petersen Kreis- und Bibliotänze. St.Nicolai soll an diesem Tag ohne Bänke, aber mit allen Sinnen ertanzt werden. Der Tanztag endet mit einem Tanzgottesdienst.
    Samstag, 17. Juni, 13 - 18 Uhr
     
  • „Die Tischreden der Katharina Luther“:  Ein feinsinniges Kammerspiel mit Elisabeth Haug und musikalischer Begleitung, in dem die „ungehaltenen“ Reden der ehemaligen Nonne Katharina von Bora an ihren angetrauten Mann Doktor Martinus Luther wiederbelebt werden.
    Freitag, 23. Juni, 20.00 Uhr, Eintritt 12 €
     
  • Sing-ON: Gemeinsames Singen zum Mittsommer. „Allsong“ heißt die in Schweden beliebte Tradition, sich am ersten Wochenende des Sommers zu treffen und einfach miteinander zu singen. Am letzten Abend von „SinnesWandel“ nimmt  Angelika Haak das auf: Lieder, die von allen einfach mitgesungen werden können.
    Sonnabend 24. Juni, 20.00 Uhr  Eintritt frei – Spende erbeten
Der Programmflyer