Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Fotos: B. Neß
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Ökumenisches Pilgern in Lüneburg

Nachricht Lüneburg, 10. April 2017

Von Kirche zu Kirche durchs Grüne geht es am Sonntag, dem 7. Mai mit Dechant Carsten Menges (Katholische Kirche), Superintendentin Christine Schmid (Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg), Pastor Martin Hinrichs (ev.-ref. Christus-Kirchen-Gemeinde) und Pastor Jürgen Bohle (ev.-freikirchl. Gemeinde).

Der Weg beginnt um 14 Uhr bei der St. Marienkirche in Lüneburg, weiter geht es zur St. Johanniskirche und zur Christuskirche. Nach einer Kaffeepause an der Teufelsbrücke führt der Weg zu letzten Station, der Friedenskirche (Wichernstr. 32). Mit Impulsen in den Kirchen begibt man sich auf Spurensuche; beispielhaft anhand von Gegenständen und Abbildungen wird der Weg der Reformation ökumenisch nachvollzogen.
Das Pilgern ist gegen 18 Uhr zu Ende, eine Rückfahrtmöglichkeit mit dem Stadtbus besteht.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Information und Anmeldung: an die Superintendentur oder sprechen Sie direkt die Einladenden an.