Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Fotos: B. Neß
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Chemnitzer Barockorchester zu Gast in Neuhäuser Kirche

Nachricht Lüneburg, 12. Juni 2018

Alle Freunde der Musik erwartet am Sonntag, 24. Juni in der Neuhauser Marienkirche ein besonderes Hörerlebnis. Auf Einladung des Vereins für Bürgerbegegnung, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum begeht, spielt das Chemnitzer Barockorchester unter der Leitung von Ekkehard Hering Werke von Bach, Telemann und Roman. Ekkehard Hering, Oboist der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz und langjähriges Mitglied der „Akademie für Alte Musik Berlin“, ist der Sohn des ehemaligen Neuhauser Pastors Ulrich Hering.
Die Musiker kennen sich durch Kammermusikspiel seit mehreren Jahren. Sie verbindet die Freude an der Musik des 18. Jahrhunderts. Seit Gründung des Ensembles 2003 gaben die Musiker eine Vielzahl von erfolgreichen Konzerten in ganz Deutschland, u.a. in der Dresdner Frauenkirche unter der Leitung von Peter Schreier, aber auch über die Landesgrenzen hinaus.
Das Konzert wird durch die Sparkassenstiftung Lüneburg gefördert.

Karten im Vorverkauf:
15,00 Euro im Haus des Gastes und in der Buchhandlung Jasker in Neuhaus, in der Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck, in der Stadtinformation Boizenburg, bei der Allianz-Generalvertretung Gabriele Carmohn in Kaarßen, in der Bibliothek in Lübtheen sowie am Konzerttag ab 16 Uhr an der Kasse für 17 Euro. Schüler, Auszubildende und Studenten haben freien Eintritt.