Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Fotos: B. Neß
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

7 Wochen ohne

Nachricht Lüneburg, 06. Februar 2018

Die Fastenzeit vom 14. Februar bis zum 2. April steht in diesem Jahr unter der Motto "Zeig dich! 7 Wochen ohne Kneifen".
"Hand aufs Herz: Wovor drücken Sie sich öfter mal?" fragen die Organisatoren der Aktion. Ob Fehler zugeben, im Restaurant sagen, dass es nicht geschmeckt hat oder einem Menschen im Trauerfall das Beileid bekunden - es gibt im Alltag für jeden Situationen, bei denen man sich wünscht, man hätte nicht gekniffen.

Sieben Wochen lang die Routine des Alltags hinterfragen, eine neue Perspektive einnehmen, entdecken, worauf es ankommt im Leben und sich dabei selbst neu kennenzulernen - dazu lädt die Aktion ein.

Fastenzeit
Die christliche Fastentradition erinnert an die vierzig Tage und Nächte, die Jesus nach seiner Taufe in der Wüste verbrachte und fastete. Im Alten Testament begegnen Menschen mit Fasten den Übergängen zwischen unterschiedlichen Phasen und Sphären.
In der Sphäre zwischen Leben und Tod, beim Trauern oder in Lebensgefahr wurde gefastet – vornehmlich in Sack und Asche. Aber auch zu Gerichtsprozessen, an der Grenze von Recht und Unrecht, enthielt man sich der gewohnten Speisen. Und wer sich an Gott wenden will, bereitet sich mitunter in einer Fastenzeit darauf vor.

In diesem Sinne bedeutet Fasten, Gott gegenüber eine fragende Haltung einzunehmen und zu hören, was er zu sagen hat. Im Verzicht der Fastenzeit lebt die Erinnerung daran, dass wir es nicht immer allein und selber am besten wissen, was gut für uns ist.

Probehalber etwas anders zu machen – auch wenn es schwer fällt – kann die Entdeckung mit sich bringen, dass es anders besser sein könnte. Eine Weile das zu vermeiden, womit wir sonst viel Zeit verbringen und uns besonders im Wege stehen, das setzt Kräfte frei.

Kathrin Althans, 7 Wochen ohne

Das ehrenamtliche Team des Kirchenmobils Obernkirchen lädt zum dritten Mal zu seiner WhatsApp-Fastenaktion unter dem Titel "Gedankenleuchten" ein. Jeden Morgen werden kleine Impulse verschickt, die einladen, die Fastenzeit bewusst wahrzunehmen.

Zur Anmeldung zur Fasten-Aktion einfach eine Nachricht mit "Start" an die 015771512168 senden.

Da die Impulse über Listen verschickt werden, entsteht kein Gruppenchat und niemand muss eine Unmenge an täglichen Nachrichten fürchten. Wer möchte, kann auf einen Impuls antworten oder auch nur lesen. Teilnahme ist anonym. Es werden nur Nummern abgespeichert, aber keine Namen. Nach der Aktion werden alle Nummern gelöscht.

Weitere Infos...